Mittwoch, 28. März 2012

Terrakotta- und Eiseneffekte


Mit diesen Farben wird Recycling zu einer wahren Freude. Jeder, der Blumen und Pflanzen liebt, hat beim Einkauf der Frühjahrs und Sommerpflanzen schon oft festgestellt, dass Gefäße ein vielfaches mehr kosten, wie die Pflanzen. Die perfekte Lösung den Geldbeutel zu schonen sind die  
Holz, Glas, Plastik, Stein und Pappe, diese Farben kennen keine Grenzen und der Look überzeugt.
Die Farbe deckt bei 2-3 Anstrichen. Beim letzten Anstrich mit Pinsel oder Schwämmchen in die noch feuchte Farbe stupfen, so verschwindet der Pinselstrich. Ist die Terrakotta Farbe  gut durchgetrocknet, einfach mit Hilfe von Schmirgelpapier anschleifen. So entsteht der klassische puderige Terrakotta Effekt.
Eine schöne Wirkung entsteht durch das Strukturieren mit einem Spachtel oder Modellierstab. Mit Hilfe von Schablonen entstehen tolle Muster.

WICHTIG !!!!!!
Für den Außenbereich die Farbe bitte so auftragen, dass keine Feuchtigkeit zwischen Farbe und Gegenstand gelangen kann.








Kommentare:

  1. Klasse !!!Da bekommt man sofort Lust in den Garten zu gehen. (Aber bei dem Wetter hier ist es leider unmöglich)
    Liebe Grüße Marlis

    AntwortenLöschen
  2. Die Terrakotta- und Eiseneffektfarben sind wirklich klasse und lassen sich sehr gut verarbeiten. Die Ergebnisse sehen wirklich so schön aus, wie bei Beate hier.
    Danke Beate, für deine schönen Ideen hier.
    Kuhlani

    AntwortenLöschen