Mittwoch, 3. Juli 2013

Sonderedition Maya-Gold Edition III


Hallo Ihr Lieben ,

in den letzten Tagen war ich in bester kreativer Gesellschaft. Eine pure Freude war es sich mit Maya-Gold, Glaseffektgel und und Modellierspachtel auszutoben. Da ging es im wahrsten Sinne drüber und drunter her.

Dieses tolle neue Maya-Gold Set, in 2 verschiedenen
Varianten "Klassisch" und "Trend",
darf ich Euch nächste Woche am Dienstag den 09.Juli zum Thema Blumen und Blüten auf HSE Klassik präsentieren. Die Sendezeiten und noch mehr Infos, werde ich wie immer noch unter der Rubrik HSE24 Termine und neuerdings auch per Newsletter - sofern Ihr Euch schon angemeldet habt - bekanntgeben.
Ich freue mich auf Euch!


Eure Beate




Zuerst habe ich den kompletten Keilrahmen mit Modellierspachtel und einem Schwämmchen gewischt und anschließend großzügig den Modellierspachtel in der Höhe von 1-1,5 cm aufgespachtelt. In diese Fläche habe ich dann die Schneckenhäuser, Muscheln und Holzstücke eingedrückt. Alles verbindet sich beim Trocknen mit dem Modellierspachtel und das Bild konnte nach 24 Stunden mit Maya-Gold angemalt werden.





Hier habe ich mit Glaseffektgel zuerst schabloniert und nach einer Trocknungszeit von 90 Minuten mit Maya-Gold übermalt.

  Hier habe ich zuerst das Maya-Gold gestrichen und nach 24 Stunden mit dem farbigen Glaseffektgel darüber schabloniert.

  
Für alle die Maya-Gold noch nicht kennen.
-        Maya eignet sich für saugende und nicht saugende Untergründe. Für einen 
      flüssigen Lack nicht selbstverständlich, denn oft verschwindet der auf Holz, 
      Ton, Pappe.

-        Maya ist witterungsbeständig, also auch für die Außendeko geeignet.

-        Maya ist kratz- und stoßfest, also alltagstauglich.

-        Maya ist super klasse in der Anwendung.
  
Zum Fixieren der Holzstücke auf dem Topf, habe ich wieder zuerst den Modellierspachtel aufgetragen, dann die Holzstücke eingedrückt und hinterher komplett mit Maya-Gold gestrichen.








Bei den folgenden Gefäßen habe ich das Glaseffektgel zuerst schabloniert. Nachdem die Motive getrocknet waren, habe ich mit Hilfe eines Schwämmchens Glaseffetgel mal dicker oder dünner aufgestupft und nach 90 Minuten mit Maya-Gold angemalt. Dadurch entsteht eine ganz neue antike Optik.






*

Der Kuchen ist aus Schnellzement und kann nach einer Trocknungszeit von 
4 Tagen mit Maya-Gold angemalt werden.

 

 Die Kuchendeko hat es mir angetan...sieht witzig aus...und hat keine Kalorien



Das benötigt Ihr für den Kuchen ohne Kalorien:
Kuchenformen aus Silikon, Schnellzement und einen Eimer. Schnellzement anrühren, in die Silikonform einfüllen und nach einer Stunde herausnehmen. Erst wenn der Zement komplett ausgetrocknet ist anmalen. Das kann bis zu 
4 Tage dauern.






Kommentare:

  1. Wow Wunderschöne Sachen sind das wieder geworden,einfach nur traumhaft schön.
    Liebe Grüße
    Felicie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Beate,

    ich bin wieder einmal mehr total begeistert von deiner Kreativität. Deine Werke sind alle wunderschön geworden. Ich kann dich nur bewundern. Egal was du gestaltest alles wird immer perfekt. Maya Gold ist wirklich eine tolle Farbe. In Verbindung mit dem Glaseffektgel sieht es auch super edel aus.
    Vielen Dank für die vielen Inspirationen.
    Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. oh wie wunderschön! *will-haben* :-)

    Welche Farbtöne sind denn das genau bei dem keilrahmenbild?`Und welche hast Du für den tollen Topf mit den Holzstücken genommen?
    Könnte man die Modelliermasse (s.Keilrahmenbild) auch für den Aussenbereich nehmen (witterungsbeständig)?

    Neidische Grüße ;-)
    Siwola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siwola,
      das freut mich dass ich Dir heute doch noch helfen kann. Der Modellierspachtel und das Maya-Gold sind bedingt witterungsbeständig, geschützt vom Frühjahr bis zum Herbst gerne im Aussenbereich. Für den Farbverlauf benötigst Du drei Farben Maya-Gold (Blau, Gold ,Grün) die Nass in Nass auf den getrockneten Modellierspachtel gearbeitet werden.
      Sonnige Grüße Beate

      Löschen
  4. Liebe Frau Ahrens,
    ich bin total begeistert vom Maya Gold und habe mir gleich beide Varianten bestellt. Die Farben sind wunderschön, lassen sich super verarbeiten und die Leuchtkraft ist total schön. Mir hat es ja ihr Bild angetan. Es ist wunderschön und ich möchte es gern nacharbeiten. Wenn ich es richtig sehe haben Sie das Bild in Zwei Farben gearbeitet. (Avocado und Gold?) Dazu meine Frage: Haben Sie die Farben nass in nass gearbeitet oder immer erst eine trocknen lassen? Ich möchte mein Bild mit den Hauptton Amethyst gestalten. Welche weitere Farbe würden Sie mir empfehlen um eine schöne Farbgestaltung zu erziehlen? Leider hab ich es nicht so mit der Farbgestaltung. Sie zeigen ja schon immer viele Beispiele bei HSE 24 und ich habe auch schon einiges nachgearbeitet. Ist es nicht mal möglich eine Bildgestaltung von Anfang bis zum fertigen Motiv als Vıdeo zu sehen? Machen Sie auf alle Fälle weiter so. Sie haben mich begeistert. Liebe Grüße
    Roswitha P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roswitha,
      bei dem Bild habe ich mit drei Farben gearbeitet ( Avocado, Ocean und Gold). Den Mittelteil mit Modellierspachtel habe ich zuerst mit Avocado gestrichen und trocknen lassen. Anschließend habe ich nass in nass mit allen drei Farben über die komplette Bildfläche gestrichen. Eine schöne Farbkombination wäre Amethyst,Avocado,Altsilber oder Amethyst,Gold,Capppuchino. Die Farbe die dominieren soll wird zuerst gestrichen. An der Umsetzung mit kreativen Videos arbeite ich.
      Kreative und sonnige Grüße Beate

      Löschen
  5. Geniale ideen. Sieht wunderschön aus und werde ich nach dem Urlaub nachbasteln. Nur noch eine Frage? Ab wann kann man die neuen Farben einzeln kaufen und gestern abend habe ich auch eine neue Farbe gesehen die ich unbedingt haben muß in Creme und das mayagold brauch ich unbedingt in capucino mindestens 2 mal. Weiter so bitteschön.
    Ihre Marion Kröller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      Die Maya-Gold Farben aus unserem letzten HSE Angebot wurden speziell auf Wunsch von HSE produziert und sind zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht im freien Handel erhältlich. Leider kann ich da nicht weiterhelfen.
      Sonnige Grüße Beate

      Löschen
  6. Hallo Siwola,
    das freut mich dass ich Dir heute doch noch helfen kann. Der Modellierspachtel und das Maya-Gold sind bedingt witterungsbeständig, geschützt vom Frühjahr bis zum Herbst gerne im Aussenbereich. Für den Farbverlauf benötigst Du drei Farben Maya-Gold (Blau, Gold ,Grün) die Nass in Nass auf den getrockneten Modellierspachtel gearbeitet werden.
    Sonnige Grüße Beate

    AntwortenLöschen