Freitag, 12. September 2014

Keilrahmen mit Modellierspachtel und Maya-Gold

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten Tagen sind diese beiden Keilrahmen entstanden. Mich faszinieren die Materialien Maya-Gold und Modellierspachtel immer wieder. Sie sind die absolute Gelinggarantie für eigene Kunstwerke...unbedingt ausprobieren. Wer sich nicht direkt an einen großen Keilrahmen traut, mit einem kleinen anfangen. Vorsicht Suchtfaktor.
Mehr dazu am 24.und 25.September auf HSE Analog.
Ich wünsche Euch ein kreatives Wochenende
Eure Beate






Keilrahmen mit kreisenden Bewegungen mit Hilfe eines Schwämmchens und Modellierspachtel wischen. Zwei Halbkreise aufspachteln mit Spachtel, Pinselrücken und Borstenpinsel Strukturen machen und ein paar Steine und Sand in den noch feuchten Modellierspachtel dekorieren. Nach circa 24 Stunden alles mit Maya-Gold anmalen.








Keilrahmen in unterschiedlich große Felder mit Hilfe eines Malerkrepps unterteilen. Jedes Feld bekommt nun mit dem Modellierspachtel eine andere Struktur mit Hilfe von Spachtel, Borstenpinsel und Pinselrücken. Beim abziehen des Malerkrepps entstehen Lücken zwischen den Felder, die nun mit dem Modellierspachtel auch wieder aufgefüllt werden. Rinde in den noch feuchten Modellierspachtel eindrücken.
Nach 24 Stunden mit Maya-Gold anmalen, die Strukturen habe ich zum Schluss mit einem Schwämmchen und Maya patiniert ( mit einem Hauch Farbe angewischt).


Kommentare:

  1. Hallo Beate,
    da hadt du ja wieder super Kunstwerke gezaubert!
    Jetzt bin ich schon richtig neugierig auf den Basteltag.
    Gruß PeggyK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peggy,
      vielen Dank, ich hoffe der Basteltag hat Dir gefallen.
      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  2. Boa, Beate!
    Die sind ja der Knaller.
    Mir fehlen echt die Worte.

    Liebe Grüße
    Sabine aus Siegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      ich bin davon überzeugt, dass mit ein wenig Kreativität und den richtigen Materialien jeder seine Kunst findet.
      Einfach ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  3. Hallo Peggy,
    vielen Dank, ich hoffe der Basteltag hat Dir gefallen.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen