"Süßes selbst gemacht"

Silikonplatte Rose

Die Silikonplatte Rose bietet insgesamt 15 Motive eine Rose, Blätter, Ornamente, Schnörkel und Bordüren. Hier wird der Fondant einfach grob hineingedrückt und der Überschuss plan mit einem Messer abgetrennt und schon kann das Motiv herausgelöst werden.
Das Motiv vorher mit Bäckerstärke, Mondamin pudern oder mit Palmin einfetten, dann lässt es sich gut herauslösen.





 






 Motivstanzer - X- Mas

Das Set Motivstanzer X-Mas ist ein perfektes Einsteigerset in das Thema Kuchendekoration. Fondant oder Marzipan ausrollen, ausstechen und mit dem Hebel prägen, fertig ist die Kuchendeko. 
Die Formen vor dem arbeiten mit Palmin fetten.




 


Pralinen selbst gemacht 

Pralinen selber zu machen ist mit dem richtigen Silikonformen und Zutaten kinderleicht und bereitet große Freude. Alleine der Duft von flüssiger Schokolade beim zubereiten der selbstgemachten Köstlichkeiten ist unglaublich. Die Pralinen schmecken pur mit Schokolade, geschichteter Schokolade oder befüllt mit persönlichen Lieblingszutaten.

 Pralinenform Diamant






Pralinenform Weihnachtlich







 Gießform Minischokotafen, Patchy Apfelblüte und Vogel

 Diese Set eignet sich perfekt für alle Einsteiger, Genießer oder als Geschenk. Die Minischokotafeln können von der Rückseite nach dem befüllen nach Herzenslust dekoriert werden. Kleine Gaumenfreuden mit großem AHA-Effekt. Mit dem Patchy Apfelblüte und Vogel können ebenso Cupcakes und Kuchen mit Fondant oder Marzipan dekoriert werden.











 Patchy Engesflügel

Das neue Patchy Engelsflügel besteht aus zwei Patchys. Ein Flügel zeigt nach rechts und der andere nach links mit der Spitze. Hier wird ohne Ausstecher abgeformt. Die Flügel können von beiden Seiten abgeformt werden. die eine ist flach und die andere Seite leicht gewölbt. Hier habe ich Marzipan und Fondant verwendet.

















Silikonform Schleife und Marzipan Rot und Grün

Mit dem Silikonmodul Schleife können zwei Schleifendesigns abgeformt werden.
Passend zur Jahreszeit gibt es auch Marzipan  in Rot und Grün dazu.
Wunderschön passt auch hier in der Kombination unser neues Patchy Buschrose. Wer mag kann unter das Marzipan etwas Puderzucker mischen dann fällt es leichter aus dem Silikonmodul.









Patchy Buschrose

Mit dem Patchy Buschrose kann mit einer Patchyform unterschiedlich Große und Kleine individuelle natürlich Blüten geformt werden. Eine ganz neue Ausstechform macht diese Möglich. Ihr könnt Marzipan und auch Fondant verwenden. Die Anleitung zu dem neuen Patchy Buschrose findet Ihr auf dem Blog unter der Rubrik Patchy.













Patchy Gemme und weißes Marzipan

Das Patchy Gemme ist eines der edelsten Designs aus unserer Patchyserie.
Zum abformen ganz leicht das Patchy mit Palmin anfetten.
Wer mag kann das Marzipan mit etwas Puderzucker anreichern, dann lässt es sich besser abformen.
Weißes Marzipan ist ideal geeignet für Pralinenfüllungen, da geschmacklich Nüsse,Schnaps,Mandeln,Pistatzien und vieles mehr dazu passt.









Schmelglasur, Fondant und Silikonform 

Hier ist Backspass garantiert Cupcakes, Cakepops,Weihnachtsplätzchen,
Kuchendeko und vieles mehr ist mit dieser Setkombination möglich.

Der Fondant ist purer Gaumenschmaus, denn er schmeckt nach Schokolade und Spekulatius...einfach lecker.
Perfekt für Einsteiger die in diese tolle neue Hobbywelt reinschnuppern möchten.

Schmelglasur-Sweet Drops 

Was sind die Sweet Drops?
Sweet Drops bestehen aus ähnlichen Zutaten wie Kuvertüre,
aber statt Kakaobutter werden pflanzliche Öle verwendet.
Der Ausdruck bunte Schokolade ist falsch, trifft es aber doch ziemlich gut,
sie schmecken vanillig zart.


Die Vorteile der Sweet Drops kurz zusammengefasst:
- Innerhalb von Sekunden in der Mikrowelle geschmolzen, Wasserbad geht aber auch.
- Es können genau dosierte Mengen geschmolzen werden.
- Perfekte Farbgebung ohne Experimente mit Lebensmittelfarben.
- Hitzebeständig
- Sauber
- Zügiges Erkalten

Was/wie könnt Ihr mit Sweet Drops dekorieren:
- Cupcakes glasieren
-Cakepops tauchen
- Patchys ausgießen
- Streifen Glasuren gestalten
- mit Cupkakeschablonen schablonieren.


 















....hier mit farbigen Fondant  









Silikonform Rose 
Die Silikonform Rose lässt sich mit allen Fondantarten abformen.

Fondant Gold-Silber
Tipp
Wird ohne Palmin verwendet.
Wer mag kann den Fondant kurz 5Sek. in der Mikrowelle weicher machen. Der Vorgang kann wiederholt werden. Vorsicht kann heiß werden.

Fondant Schokolade-Lebkuchen
(Schmeckt auch so)
Gibt es im Wochenendangebot vom 24.-26.10. auf Hse Extra
Fondant Rot Weiss

Tipp
Fondant mit etwas Mondamin- Speisestärke anreichern und die Silikonform mit Palmin ausfetten.
















Magic Powder Stick
Der Magic Powder Stick überrascht, denn überall wo Puderzucker oder normaler Zucker verschwindet bleibt die Magic Powder Stickdekoration exakt erhalten. Das heißt auf feuchten und warmen Lebensmittel kann mit dem Zuckerdekorstift dekoriert werden. Die Handhabung ist supereinfach der Stift wird lediglich durch ein Metallsieb gerieben und kann sogar schabloniert werden.. Im Gegensatz zu Puderzucker ist der Magic Powder Stick wesentlich feiner, wie Puder.
Bis jetzt gibt es den Magic Powder Stick in den Geschmacksrichtungen Karamell und Vanille.
Einfach Alltagstauglich, meine Dose mit den beiden Sticks ist fester Bestandteil meiner Küche geworden.














Fondant Gold und Silber

Unglaublich aber wahr hier kann alles gegessen werden und schmeckt riesiggut. Dieser Fondant (frz. Zuckermasse) ist Made in Germany besser gesagt aus Rosenheim. Ich selber habe mich direkt vor Ort über die Herstellung genauestens informiert und arbeite seit mehreren Wochen damit.
Hier mein Fazit
- Superlecker schmeckt nach Karamell....superfein
- Lässt sich enorm dünn ausrollen
- Wird nach dem verarbeiten ganz weich und fluffig
- Ohne Vorkenntnisse kann hier jeder zum Kuchenkünstler werden
- Für Allergiker geeignet
- 3-D Silikonformen sind super geeignet zum abformem, da dieser Fondant weich wird verlieren die Blumen nach 48 Stunden die genaue exakte Form, aber bis dahin sollte auch ein Cupcake gegessen sein.
- Ausgerollt passt sich dieser Fondant jeder Kuchenform an und lässt sich ohne große praktische Erfahrung verwenden.

















Fondant
 Fondant (frz. „schmelzend“) ist die Bezeichnung für eine weiche, pastöse Zuckermasse


Blütenpaste 

Blütenpaste, auch unter der englischen Bezeichnung Gum Paste bekannt, ist eine spezielle Zuckermasse, die zur Herstellung von Zuckerdekorationen verwendet wird. Die elastische Paste härtet schneller aus als der ähnliche Fondant.



Cupcake oder Muffin 
Cupcakes und Muffins sind kleine Kuchen, die mit Früchten, Nüssen, Schokolade und Topping aufgepeppt werden
Auch wenn sie einander ähneln, gibt es doch einige Unterschiede: Während für Muffins zunächst die festen und flüssigen Zutaten getrennt voneinander gemischt und dann nur kurz zusammengerührt werden, bestehen Cupcakes aus einem klassischen feineren Rührteig und werden nach dem Backen üppig verziert.
 Zu den besonders beliebten Frostings und Toppings gehören Buttercreme und Frischkäsecreme, Zuckerstreusel und Schokodekor.



Cupcakes -Topping-,Frosting- oder Icing
 Viele Fragen sich, worin hier der Unterschied liegt. Salopp gesagt: es gibt keinen. Das Cupcake-Topping ist das Cupcake-Frosting, bzw. Cupcake-Icing. Wir nennen es Topping- bzw. Frosting und hiervon gibt es drei verschiedene Grundvarianten.
  • Buttercreme Frosting
  • Canache Frosting
  • Frischkäse Frosting

Ganache

Grundsätzlich gibt es bei der Ganache zwei Arten der Verwendung: man kann die Torte damit befüllen, oder aber auch von außen damit bestreichen und damit fondanttauglich machen. 
Aber wozu ist das überhaupt nötig? 
Zu allererst außerdem schützt die Ganache den Kuchen und hält ihn so schön saftig. Desweiteren setzt man die Ganache als eine Art „Spachtelmasse“ ein, die Risse, Löcher und Unebenheiten in den Tortenböden ausgleicht und glättet. Die Ganache bindet Krümel und bildet eine wunderbar glatte und ebenmäßige Oberfläche für den Fondant. Zudem wird die Torte stabiler und kann das Gewicht des Fondants und der Dekorationen besser tragen. Ein weiterer riesiger Vorteil ist, dass bei so einer perfekten Basis schon eine sehr dünne Schicht Fondant ausreicht, um ein glattes Ergebnis zu erzielen.

 


ZUTATEN für eine Ganache:

Weiße Schokolade 400 g, Sahne 200 ml, Vollmilchschokolade 300 g, Sahne 200 ml, Zartbitterschokolade 200 g, Sahne 200 ml



1. Die Sahne kurz in einem Topf aufkochen

2. Die Schokolade in kleine Stücke hacken

3. Die gehackte Schokolade in die Sahne geben

4. Die Mischung 2-3 Minuten stehen lassen und dann mit einem Löffel umrühren

5. Abschließend mit einem Mixstab die Ganache homogenisieren, aber nicht schaumig schlagen. Den Topf über Nacht kühl stellen am besten Keller.

6. Am nächsten Tag die Ganache aufschlagen mit einem Mixer, nicht zu lange aufschlagen sonst trennt sich die Butter von den flüssigen Bestandteilen in der Sahne.


Tipp: Der Kuchen der eingedeckt wird sollte einen Tag ruhen. Die Ganache vor dem Eindecken mit Fondant ruhen lassen, damit sie leicht fest wird




 

Kommentare:

  1. Hallo Beate,
    unter welcher Robrik gibt es die Schnörkel,Rose mit Blätter und die anderen Silikonformen für die Marzipan und Schokoladenabformung. Bei den Patchys konnte ich sie nicht finden. Oder gibt es das nur bei HSE 24 ?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ,
    zum jetzigen Zeitpunkt sind diese Silikonformen nur über HSE 24 zu erhalten, wann die neuen Formen im Shop zu erhalten sind kann ich nicht genau beantworten.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Fondant (frz. „schmelzend“) ist die Bezeichnung für eine weiche, pastöse Zuckermasse, die zur Herstellung verschiedener Süßwaren verwendet wird.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate,
    ich möchte eine Torte mit Fondant überziehen.Soll ich das ein abend vorher machen und sie über Nacht im Kühlschrank stellen, oder erst am tag wo sie verzehrt wird.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    hier noch einmal alles wichtige zum eindecken einer Torte mit Fondant.

    Wichtig zum Arbeiten mit Fondant als Überzug ist die Ganache macht den Kuchen fondanttauglich.

    Zu allererst schützt die Ganache den Kuchen und hält ihn so schön saftig.

    Des Weiteren setzt man die Ganache als eine Art Spachtelmasse ein, die Risse, Löcher und Unebenheiten in den Tortenböden ausgleicht und glättet..

    Die Ganache bindet Krümel und bildet eine wunderbar glatte und ebenmäßige Oberfläche für den Fondant. Zudem wird die Torte stabiler und kann das Gewicht des Fondants und der Dekoration besser tragen. Ein weiterer riesiger Vorteil ist, dass bei so einer perfekten Basis schon eine sehr dünne Schicht Fondant ausreicht, um ein glattes Ergebnis zu erzielen.



    ZUTATEN für eine Ganache:

    Weiße Schokolade 400 g, Sahne 200 ml, Vollmilchschokolade 300 g, Sahne 200 ml, Zartbitterschokolade 200 g, Sahne 200 ml



    1. Die Sahne kurz in einem Topf aufkochen

    2. Die Schokolade in kleine Stücke hacken

    3. Die gehackte Schokolade in die Sahne geben

    4. Die Mischung 2-3 Minuten stehen lassen und dann mit einem Löffel umrühren

    5. Abschließend mit einem Mixstab die Ganache homogenisieren, aber nicht schaumig schlagen. Den Topf über Nacht kühl stellen am besten Keller.

    6. Am nächsten Tag die Ganache aufschlagen mit einem Mixer, nicht zu lange aufschlagen sonst trennt sich die Butter von den flüssigen Bestandteilen in der Sahne.


    Tipp: Der Kuchen der eingedeckt wird sollte einen Tag ruhen. Die Ganache vor dem Eindecken mit Fondant ruhen lassen, damit sie leicht fest wird

    Ich wünsche viel Spaß beim dekorieren und naschen.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Beate,
    die neuen Patchies sind ja wunderschön!
    Aber kannst du noch einmal ein paar Tips zum Abformen mit Fondant geben? Bei mir wird der Fondant immer ganz schnell so weich, dass er nur noch klebt.
    Aber lecker ist er schon!
    Danke für deine vielen Tips immer.
    Gruß PeggyK.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peggy,
      mische unter das Fondant ein wenig Mondamin und wische das Patchy leicht mit Palmin aus, dann funktioniert es. Das Patchy muss nicht bei jedem Prägevorgang eingefettet werden, nur wenn das Fondant sich nicht mehr gut herauslösen lässt.
      Liebe Grüße Beate

      Löschen
  7. Hallo Beate, ich habe mir die flügel patchy und das Fondant mit spekultius Geschmack gekauft. Nun habe ich das Problem dass das Fondant im patchy kleben bleibt und ich den Flügel nicht raus bekomme. Was mache ich falsch. LG Simone

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Simone,
    mische unter das Fondant ein wenig Mondamin und wische das Patchy leicht mit Palmin aus, dann funktioniert es. Das Patchy muss nicht bei jedem Prägevorgang eingefettet werden, nur wenn das Fondant sich nicht mehr gut herauslösen lässt.
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen