Mittwoch, 3. Juli 2013

Sonderedition Maya-Gold Edition III


Hallo Ihr Lieben ,

in den letzten Tagen war ich in bester kreativer Gesellschaft. Eine pure Freude war es sich mit Maya-Gold, Glaseffektgel und und Modellierspachtel auszutoben. Da ging es im wahrsten Sinne drüber und drunter her.

Dieses tolle neue Maya-Gold Set, in 2 verschiedenen
Varianten "Klassisch" und "Trend",
darf ich Euch nächste Woche am Dienstag den 09.Juli zum Thema Blumen und Blüten auf HSE Klassik präsentieren. Die Sendezeiten und noch mehr Infos, werde ich wie immer noch unter der Rubrik HSE24 Termine und neuerdings auch per Newsletter - sofern Ihr Euch schon angemeldet habt - bekanntgeben.
Ich freue mich auf Euch!


Eure Beate




Zuerst habe ich den kompletten Keilrahmen mit Modellierspachtel und einem Schwämmchen gewischt und anschließend großzügig den Modellierspachtel in der Höhe von 1-1,5 cm aufgespachtelt. In diese Fläche habe ich dann die Schneckenhäuser, Muscheln und Holzstücke eingedrückt. Alles verbindet sich beim Trocknen mit dem Modellierspachtel und das Bild konnte nach 24 Stunden mit Maya-Gold angemalt werden.





Hier habe ich mit Glaseffektgel zuerst schabloniert und nach einer Trocknungszeit von 90 Minuten mit Maya-Gold übermalt.

  Hier habe ich zuerst das Maya-Gold gestrichen und nach 24 Stunden mit dem farbigen Glaseffektgel darüber schabloniert.

  
Für alle die Maya-Gold noch nicht kennen.
-        Maya eignet sich für saugende und nicht saugende Untergründe. Für einen 
      flüssigen Lack nicht selbstverständlich, denn oft verschwindet der auf Holz, 
      Ton, Pappe.

-        Maya ist witterungsbeständig, also auch für die Außendeko geeignet.

-        Maya ist kratz- und stoßfest, also alltagstauglich.

-        Maya ist super klasse in der Anwendung.
  
Zum Fixieren der Holzstücke auf dem Topf, habe ich wieder zuerst den Modellierspachtel aufgetragen, dann die Holzstücke eingedrückt und hinterher komplett mit Maya-Gold gestrichen.








Bei den folgenden Gefäßen habe ich das Glaseffektgel zuerst schabloniert. Nachdem die Motive getrocknet waren, habe ich mit Hilfe eines Schwämmchens Glaseffetgel mal dicker oder dünner aufgestupft und nach 90 Minuten mit Maya-Gold angemalt. Dadurch entsteht eine ganz neue antike Optik.






*

Der Kuchen ist aus Schnellzement und kann nach einer Trocknungszeit von 
4 Tagen mit Maya-Gold angemalt werden.

 

 Die Kuchendeko hat es mir angetan...sieht witzig aus...und hat keine Kalorien



Das benötigt Ihr für den Kuchen ohne Kalorien:
Kuchenformen aus Silikon, Schnellzement und einen Eimer. Schnellzement anrühren, in die Silikonform einfüllen und nach einer Stunde herausnehmen. Erst wenn der Zement komplett ausgetrocknet ist anmalen. Das kann bis zu 
4 Tage dauern.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen