Montag, 20. März 2017

Ostereier mit Knetbeton und Moos

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende auch wenn es kalt und stürmisch war.

Bei dem Wetter hatte ich richtig Lust und Laune ein wenig Frühling in die vier Wände zu zaubern.

Mit ein paar Frühlingsboten und Ostereiern wird es doch einfach direkt gemütlicher und gefühlt 10 Grad wärmer.

Kreative Grüße
Eure Beate





 



Folgende Materialien habe ich verwendet

- Acrylostereier, Knetbeton Rayher, Silikonform Feder und Schmuckbeton von Rayher.


1. Osterei auf ein Gefäß stellen und mit Knetbeton Stück für Stück ummanteln, bis zur Standfläche auf dem Glas.
2. Den ersten Teil trocknen lassen Ei drehen und die Restfläche mit Beton ummanteln.



3. Unebenheiten werden nun mit Hilfe eines Schmirgelpapiers entfernt.
4. Kordeln um die Eier mit Hilfe einer Heißklebepistole fixieren.
5. Auf die Kordeln habe ich nun die Federn aus Beton geklebt.

 Tipp
Zum abformen kleiner Silikonformen verwende ich Schmuckbeton von Raher.

Meine Dekomaterialien


Palmkätzchen und Efeu in den Kranz stecken und in die Kranzöffnung die Hornveilchen stellen.
Nun einfach die Ostereier dekorieren, fertig ist die Frühlingsdeko im Naturlook.
  
Mooseier
Die Mooseier sind Ruck Zuck gemacht.
Acrylostereier einfach mit Moos bekleben und nach Lust und Laune dekorieren. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen