DIY Traumfänger mit Tillandsien


- Dieser Beitrag enthält Werbung -




Tillandsien sind meine persönlichen Dekohelden und inspirieren mich immer wieder aufs Neue. 
Aufgrund ihrer einzigartigen Optik und Lebensweise sind Tillandsien ein perfekter Partner für außergewöhnliche Dekorationsideen.
Bevor es in diesem Beitrag zum kreativen Teil kommt, der echt easy ist ein paar Fakten und Pflegetipps zu diesen exotischen Pflanzen.

Auf dem Bild oben seht Ihr mittig im Stickrahmen die wohl bekanntesten Tillandsien, aber das herabhängende Moos ist auch eine Tillandsie. 
Dieses Moos hat sehr viele Namen Tillandsia usneoides, Spanisches Moos, Barttillandsie oder auch Louisanamoos genannt.
Ich mag Spanisches Moos und bleibe in diesem Beitrag bei diesem Namen.

Das Spanische Moos gehört wie alle Tillandsien zu den Aufsitzerpflanzen/Luftpflanzen und benötigt keine Erde. 
In der Natur finden wir Tillandsien an den außergewöhnlichsten Orten.
Die klassischen kräftigen grünen Tillandsien wachsen auf anderen Pflanzen, Ästen und Steinen.
Das Spanische Moos wächst von Ästen Telefondrähten, Mauern und Dächern herunter, wie ein Vorhang.

Tillandsien/Luftpflanzen filtern durch ihre Saugschuppen Feuchtigkeit und Mineralien aus der Luft und können so mühelos wachsen.
Tillandsien sind absolute Hingucker und sehr pflegeleicht.



Tillandsien richtig pflegen


- Tillandsien sollten grundsätzlich besprüht werden, freuen sich aber auch mal über ein Bad. 

- Wie oft gesprüht wird hängt, von der Luftfeuchtigkeit im Raum ab. Generell gilt 1-2 x in der Woche.
2 x pro Woche sprühe ich in heißen Sommermonaten oder in der Heizungsperiode, also immer dann wenn die Luft sehr trocken ist. 

- Auch die Urlaubszeit ist für die Tillandsien kein Thema. 
Hier gönne ich den Tillandsien ein Bad und lege sie hinterher auf ein Handtuch zum abtropfen. Allerdings kann auch hier kräftig und mal mehr gesprüht werden, damit sie wieder ihre Reserven auffüllen.

- Also Ihr merkt Tillandsien sind sehr genügsam, allerdings gibt es auch ein NOGO für Tillandsien.
Sie mag kein hartes Wasser, denn der Kalk verstopft die Saugschuppen. 
Regenwasser oder abgekochtes Wasser sind dagegen perfekt.

- Noch eine kleine Faustregel umso grüner die Tillandsie ist, desto weniger Sonne und mehr Feuchtigkeit. Graue Tillandsien benötigen mehr Sonne und weniger Feuchtigkeit.

- Das Spanische Moos mag einen hellen Standort, allerdings keine pralle Mittagssonne und einen Ort, wo auch mal ein kleiner Luftzug weht. Kleiner Tipp sollte das Spanische Moos nach dem besprühen innerhalb von vier Stunden nicht trocken sein, einmal weniger sprühen.



Nun zum kreativen Teil
Meine Materialien * Affilate-Link

- Tillandsien Mix
- Tillandsia usneoides, Spanisches Moos 
Stickrahmen
- Perlonfaden
- Federn braun klein
- Federn groß
 - Wickeldraht,Schmuckdraht


 So geht´s

Liegender Kranz
1. Das Spanische Moos an zwei bis drei Stellen mit dem Wickeldraht fixieren.
2. Große Federn durch das Spanische Moos schieben
3. Tillandsien auf den Kranz legen.



 So geht`s

Traumfänger
1. Spanisches Moos über den Stickrahmen hängen.
2. Kleine Federn drahten und in das Spanische Moos stecken.
4. Stickrahmen mit einem Perlonfaden aufhängen.
5. Tillandsien in das Moos stecken.


Ich dekoriere meine Tillandsien immer ohne Kleber, auch auf die Gefahr, dass mal etwas herunterfällt.
Bitte auf gar keinen Fall Heißkleber benutzen !!!
Falls Ihr Tillandsien kleben möchtet, benutzt zum Wohl der Pflanze einen Pflanzenkleber.




Kommentare

Beliebte Posts